Die SP Möhlin ehrt Mario Strähl (19. März 2010)

Jahresversammlung mit Aufbruchstimmung

Die Möhliner SP-Sektion hat sich wie jedes Jahr im März zur Generalversammlung im Waldhaus getroffen. Die Stimmung war gut, die Gespräche angeregt, ein neuer Optimismus war spürbar. Markus Fäs hatte den Vorsitz, zum ersten Mal allein in dieser Funktion. Neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen konnte er auch vier neue Mitglieder willkommen heissen.

Den Jahresbericht hatte der Präsident in Form einer Bildreportage verfasst, die gute Erinnerungen wachrief und das Jahr 2009 nochmals lebendig werden liess. Natürlich sind das dieses Jahr nicht nur positive Erinnerungen. Die verpasste Wahl der SP-Gemeinderatskandidatin weckt immer noch Gefühle von Bitterkeit. Daneben ist aber trotz allem ein neuer Geist spürbar geworden, dessen Tenor lautet: Mit der SP ist weiterhin zu rechnen. Auch ohne Vertretung im Gemeinderat wird sie sich einbringen und Zeichen setzen. Jetzt erst recht!

Programmpunkte für das kommende Jahr sind unter anderem die Rollbörse, die am 10. April wieder auf dem Steinli-Schulhausplatz durchgeführt wird. Eine ausserordentliche Parteiversammlung ist für den 7. September angesagt. Thema: Die Meinung der SP zur vorgeschlagenen Revision der Bau- und Nutzungsordnung.

Mario Strähl, der sich an seiner letzten Gemeindeversammlung eine Würdigung verbeten hatte, durfte diese nun im Rahmen seiner Ortspartei entgegennehmen. Markus Fäs ehrte ihn mit einer sehr persönlichen Rede und stellte fest, dass Mario Strähl für viele ein Vorbild war in seiner Art zu politisieren und Politik mit Emotionen zu machen. Mario Strähl bedankte sich erfreut und stellte in Aussicht, dass er sich weiterhin aktiv einsetzen werde, in der nun kommenden Lebensphase vermehrt auf dem Gebiet von Natur und Umwelt.

Umwelt und Arbeitswelt auf lokaler Ebene und ihre Veränderungen in den letzten Jahrzehnten war auch das Thema im letzten Teil der Versammlung. Ueli Sager zeigte seinen Film „Kyms-Hof – ein Grossbetrieb um 1940 bis 1950.“ Der Film führt eindrücklich vor Augen, welche Umwälzungen und Eingriffe Landschaft und Wirtschaft in dieser Zeitspanne erfahren haben. (DVD im Gemeindebüro erhältlich)